Spain: Vestigia Blockchain is a finalist in the Alhambra Venture

 

In Spain, Vestigia Blockchain is a dual platform that protects products against counterfeiting and piracy. And now, as reported by Ideal, it has become a finalist in the Alhambra Venture.

According to the article published by the portal Ideal, Vestigia Blockchain is a dual platform that protects products against counterfeiting and piracy through a patented “Crypto Tag”.

Nervos launched a virtual incubator for early-stage startups that build DApps

“This technology, based on Blockchain and Artificial Intelligence, offers a premium shopping experience to consumers, protects the reputation of brands and producers, certifies traceability, helps sell more (…) The particularity of this startup is that it can act automatically, for example, preventing expired lots from reaching the final customer,” the publication detailed.

The company explained that they manage operational and reputation risks of a brand automatically and in a certified manner.

Spain: Feteia promotes a blockchain platform to optimize the processes of its associates

“Once the product is finished, the label serves to deliver to the consumer all the value of the brand and that he can know among other things the origin, see where it was produced and know its history. As well as knowing if it is original and if it has been handled or conserved incorrectly,” the article specified.

Vestigia’s founders were particularly pleased with this:

“Our system, by having automated decision making, has helped our clients manage their products during the crisis. We have also helped producers and distributors to demonstrate their compliance with the hygiene measures that this pandemic is forcing us to take through our crypto tag.

José Manuel Avelino Ríos, CEO of Vestigia Blockchain, stressed:

“Our Blockchain and Artificial Intelligence technology provides a competitive difference and a digital base to be able to implement the new business models that companies are needing to face this new post-Covid-19 situation. Specifically, our short-term goal is to continue to include advanced and high-value services to our customers, helping them in their operational management and in the differentiation of their products in both the domestic and international markets

Spain: A traceability and certification platform with blockchain, among FI Boost 2020 finalists

Finalists
As a team we are from Vestigia Blockchain said they are very happy to be one of the 25 finalist startups of Alhambra Venture.

“Alhambra Venture 2020, organized by IDEAL, will be supported and sponsored by the Junta de Andalucía, the Ayuntamiento de Granada, Diputación de Granada, BStartup de Banco Sabadell, AJE, ElReferente, AWS Cloud Computing, Cevi Pyme, Red Eléctrica Española, ENISA, Acciona and the University of Granada”, concluded the article.

Stellare Netzwerkübersicht: SDF Entfernung Bitcoin Revival der Inflation und 55B gebrannte Token

Stellar ist bekannt als ein Zahlungsprotokoll, dessen Ziel es ist, Banken, Zahlungssysteme und Menschen miteinander zu verbinden. Stellar und SDF wurden 2014 von Jed McCaleb und Joyce Kim gegründet.

Das Hauptziel bei der Entwicklung von SDF war es, den globalen Finanzzugang zu beeinflussen und zu verbessern, indem das Netzwerk weltweit mit Hilfe einiger Technologien und Partnerprogramme erweitert wurde.

Das offizielle Führungsteam von SDF besteht aus CEO Denelle Dixon und Gründer Jed McCaleb. SDF wurde ursprünglich 2014 als gemeinnützige Gesellschaft in den USA in Delaware entwickelt.

Einsatz von Bitcoin Revival Validatoren im XLM-Netzwerk

Um Transaktionen im Netzwerk Bitcoin Revival zu bestätigen, verwendet Stellar nicht die Technik des Proof of Work oder Proof of Stake, sondern verwendet zu diesem Zweck Validatoren.

Im Stellar-Netzwerk kann jeder ein Validator sein, und deshalb müssen sich die Benutzer vor der Auswahl der Validatoren bewusst sein. Außerdem erhalten diese Validierer keine Blockbelohnung.

Entfernung von Inflation und 55B Verbrannten Token

Stellar Foundation Network hat die Inflation im Netzwerk erfolgreich beseitigt und 55 Milliarden XLM-Token für die Entwicklung und Verbesserung von Stellars Netzwerk verbrannt.

Aufgrund der Unfähigkeit, einen Konsens zu erzielen, wurde das Netzwerk von Stellar am 15. Mai für die Dauer von 67 Minuten blockiert. Die SDF-Knoten wurden nicht als verantwortlich für einen Netzwerkausfall angesehen. Der Grund, der hinter diesem Netzwerkausfall aufgedeckt wurde, war, dass viele der Knoten dem Konsens hinzugefügt wurden.

Bitcoin Revival Samsung

Darüber hinaus hat das Stellar Foundation Network (SDF) auch einen Betrag von 55 Milliarden Euro verbrannt, um den potenziellen Wert des Netzwerks zu erhöhen. Jetzt hält XLM einen Betrag von 29,78 Milliarden XLM.

SDF kündigte auch die Verteilung von 500 Millionen mit Hilfe von Blockchain.com an, um die Wallet Unterstützung für die Anlage zu erweitern. Und 2019 ging sie eine Partnerschaft mit Coinbase ein, um eine weitere Milliarde zu verschenken.

Fazit

Stellar Network hat sich weiterentwickelt und verbessert. Und zu diesem Zweck startete der SDF bestimmte Kampagnen. So hat sie beispielsweise die Inflation aus dem Netzwerk entfernt und einen Betrag von 55 Milliarden XLM-Token verbrannt, um ihr Netzwerk zu fördern und zu entwickeln.