So beheben Sie Probleme mit der Systemdateiprüfung (SFC) von Windows 10

Wenn beschädigte Systemdateien unter Windows 10 Probleme verursachen, hilft Ihnen diese Anleitung, dieses Problem mit dem Befehlszeilen-Tool Systemdateiprüfer zu beheben.

Wenn Sie unter Windows 10 Probleme beim Starten Ihres Windows-Laptops haben, zufällige Fehler auftreten oder Funktionen nicht richtig funktionieren, besteht eine gute Chance, dass einige Systemdateien aus unbekannten Gründen beschädigt sind oder fehlen. In der Regel treten Probleme mit Systemdateien auf, nachdem Sie ein kumulatives Update oder einen Treiber installiert oder manuelle Installationsänderungen vorgenommen haben.

Was auch immer der Grund sein mag, wenn Sie auf damit zusammenhängende Probleme stoßen, enthält Windows 10 die Systemdateiprüfung (SFC), ein Befehlszeilentool, das entwickelt wurde, um die Integrität zu scannen und fehlende oder beschädigte Systemdateien mit funktionierenden Ersatzdateien wiederherzustellen.

In dieser Windows 10-Anleitung führen wir Sie durch die Schritte zur Verwendung der Systemdateiprüfung, um beschädigte Systemdateien automatisch oder manuell zu reparieren.

Wie man Windows 10 mit der Systemdateiprüfung repariert

Warnung: Dies ist eine freundliche Erinnerung daran, dass die Bearbeitung von Systemdateien riskant ist und irreversible Schäden an Ihrer Installation verursachen kann, wenn Sie es nicht richtig machen. Es wird empfohlen, eine temporäre Vollsicherung Ihres PCs zu erstellen, bevor Sie fortfahren.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um eine Installation von Windows 10 mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm zu reparieren:

Öffnen Sie Start.
Suchen Sie nach Eingabeaufforderung, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.
Geben Sie den folgenden Befehl ein, um die Systemdateien von Windows 10 zu reparieren, und drücken Sie die Eingabetaste:

sfc /scannow

Bestätigen Sie die Ergebnisse des Befehls:

Der Windows-Ressourcenschutz hat keine Integritätsverletzungen gefunden – zeigt an, dass das System keine beschädigten oder fehlenden Dateien enthält.
Der Windows-Ressourcenschutz konnte den angeforderten Vorgang nicht ausführen – weist auf ein Problem während des Scans hin, und ein Offline-Scan ist erforderlich.
Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden und diese erfolgreich repariert. Details sind im CBS.Log %WinDir%\Logs\CBS\CBS.log enthalten – zeigt an, dass das Tool Probleme erkannt hat und diese beheben konnte.
Der Windows-Ressourcenschutz hat beschädigte Dateien gefunden, konnte aber einige von ihnen nicht reparieren. Details sind im CBS.Log %WinDir%\Logs\CBS\CBS.log enthalten – zeigt an, dass Sie die beschädigten Dateien möglicherweise manuell reparieren müssen.
Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, wird das SFC-Befehlszeilentool Windows 10-Systemdateiprobleme scannen, erkennen und beheben.

Wenn das Tool ein Problem erkennt, wird empfohlen, den Befehl etwa dreimal auszuführen, um sicherzustellen, dass alle Probleme ordnungsgemäß behoben wurden.

Wenn Sie bei der Ausführung des Tools Probleme feststellen, verwenden Sie diese Anleitung, um die lokalen Windows 10-Image-Dateien mit dem DISM-Tool (Deployment Image Servicing and Management) zu reparieren, damit die SFC erfolgreich abgeschlossen werden kann.

Systemdateiprüfungsprotokolle

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die in der Datei CBS.Log gespeicherten Details eines SFC-Scans anzuzeigen:

Öffnen Sie Start.
Suchen Sie nach Eingabeaufforderung, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das oberste Ergebnis, und wählen Sie die Option Als Administrator ausführen.
Geben Sie den folgenden Befehl ein und drücken Sie die Eingabetaste:

findstr /c:”[SR]” %windir%\Logs\CBS\CBS.log > C:\sfclogs.txt”

Öffnen Sie den Datei-Explorer (Windows-Taste + E).
Klicken Sie im linken Fensterbereich auf Dieser PC.
Öffnen Sie unter dem Abschnitt “Geräte und Laufwerke” die lokale Festplatte (Laufwerk “C”).
Doppelklicken Sie auf die Datei sfclogs.txt, um sie mit der Standard-Texteditor-Anwendung zu öffnen.

Nachdem Sie die Schritte abgeschlossen haben, enthält die Protokolldatei alle gescannten Systemdateien und Informationen zu den nicht reparierbaren Dateien.

Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie eine Überprüfung innerhalb von Windows 10 durchführen, nicht aber, wenn Sie eine Offline-Überprüfung mit der Eingabeaufforderung durchführen.

Verwandeln Sie eine Laptop-Festplatte in ein tragbares Laufwerk

Wenn Sie Ihren Laptop aufgerüstet haben, sollten Sie das “nackte” Laufwerk nicht wegwerfen. Sie können es als externen Speicher wiederverwenden.

Was ist die beste Art, ein Notebook aufzurüsten? Ganz einfach: Nehmen Sie die mechanische Festplatte heraus und ersetzen Sie sie durch ein Solid-State-Laufwerk (SSD).

Sie profitieren von schnellerer Leistung, längerer Akkulaufzeit, kühlerer Betriebstemperatur (was die Lebensdauer des Laptops insgesamt verlängern kann) und sogar leiserem Betrieb: SSDs haben keine beweglichen Teile und arbeiten daher völlig geräuschlos.

Aber was passiert mit Ihrem alten Laufwerk? Nachdem Sie den Austausch vorgenommen haben, werden Sie auf eine “nackte” interne Festplatte blicken. Was nun?

Wieder ganz einfach: Verwandeln Sie die interne Festplatte in eine externe Festplatte.

Warum ein altes Laufwerk wiederverwenden?

Der einzige Grund, warum Sie diese Festplatte losgeworden sind, war, weil sie ein Langweiler war, richtig? Vielleicht im Vergleich zu der SSD, die sie ersetzt hat, aber es ist immer noch eine Festplatte und als Sekundärspeicher immer noch nützlich.

Sie können sie sogar als Backup-Laufwerk verwenden oder sie an Ihren Router anschließen, um sie als NAS (Network Attached Storage) zu nutzen. Es ist tragbar, sodass Sie es bei Bedarf in Ihre Reisetasche stecken können. Auf jeden Fall sollten Sie es griffbereit haben, falls ein Problem mit dem neuen Laufwerk auftritt und Sie Ihre alten Daten wiederherstellen müssen.

Leider können Sie das Laufwerk nicht einfach an einen USB-Anschluss anschließen. Jedenfalls noch nicht.

Einpacken

Sie kennen doch herkömmliche externe Festplatten, oder? Das sind kleine Platten, die an einen USB-Anschluss angeschlossen werden. Was ist also der Unterschied zu dem, was Sie hier haben? Eines: ein Gehäuse, das nicht nur die Festplatte schützt, sondern auch die Lücke zwischen der SATA-Schnittstelle (die in Ihrem Laptop verwendet wird) und dem USB-Anschluss schließt.

Die gute Nachricht: Gehäuse sind preiswert und die Installation ist ein Kinderspiel.

Beginnen Sie damit, herauszufinden, welche Art von Festplatte Sie haben – etwas, das Sie vielleicht schon wissen, wenn Sie die Ersatz-SSD selbst gekauft und eingebaut haben. (Höchstwahrscheinlich handelt es sich um ein SATA-Laufwerk, und da es aus einem Laptop stammt, handelt es sich höchstwahrscheinlich auch um ein 2,5-Zoll-Laufwerk.

Jetzt brauchen Sie nur noch ein externes Gehäuse, das für eine 2,5-Zoll-SATA-Festplatte ausgelegt ist. Damit sind die internen Aspekte geklärt; jetzt müssen Sie sich für die externen Komponenten entscheiden.

Konkret: USB 3.0 oder 3.1? Ersteres garantiert die Kompatibilität mit älterer Hardware, aber es gibt auch einige Gehäuse mit USB 3.1-Schnittstellen (auch bekannt als Typ-C). Das ist eine Option, die Sie in Betracht ziehen sollten, wenn Sie dieses Laufwerk mit neueren Computern verwenden möchten.

Wenn Sie vorhaben, viel zu reisen (und das Laufwerk mitzunehmen), suchen Sie nach einem robusten Gehäuse, das viele Stöße aushalten kann. Es gibt auch transparente Gehäuse, wenn Sie den “nackten” Look beibehalten wollen, beleuchtete Gehäuse, wenn Sie leuchtende LEDs mögen, und sogar Gehäuse mit mehreren Einschüben, wenn Sie mehrere Laufwerke einsetzen wollen.

Eine Option, die ich ohne weiteres empfehlen kann, ist das Orico 25Au3, ein kompaktes Aluminiumgehäuse, das in Rot oder Orange erhältlich ist. Es ist viel schicker als ein durchschnittliches schwarzes oder silbernes Gehäuse und wird mit einer Schutzhülle für unterwegs geliefert. Es verfügt über eine USB 3.0-Schnittstelle und ein schraubenloses Design, d. h. Sie benötigen nicht einmal einen Schraubendreher, um Ihr Laufwerk zu installieren. Newegg verkauft das Orico derzeit für $16,99.

Post-op

Nachdem Sie das Laufwerk in das Gehäuse eingebaut haben, sollten Sie es direkt an Ihren Laptop oder einen anderen PC anschließen können, und es sollte als normales externes Laufwerk angezeigt werden. Ist dies nicht der Fall, bleibt Ihnen möglicherweise nichts anderes übrig, als das Laufwerk neu zu formatieren – was Sie vielleicht ohnehin tun möchten.

Mein Ratschlag: Lassen Sie das Laufwerk intakt, zumindest bis Sie das neue Laufwerk ein paar Wochen lang verwendet haben und sicher sind, dass alles so funktioniert, wie es sollte.

Eine Sache ist sicher: Angesichts des niedrigen Preises von Laufwerksgehäusen und des hohen Nutzens von Festplatten ist der einzige Grund, ein altes Laufwerk auszumustern, der, dass es nicht mehr funktioniert.

China pumpt Geld aus den USA mit Immediate Bitcoin

Der andauernde Handelskrieg zwischen den USA und China geht in sein viertes Jahr. Der ehemalige US-Präsident Donald Trump hat andere Ergebnisse gesehen, als er ursprünglich erwartet hatte: Amerika hat durch höhere Zölle und Sanktionen gegen chinesische Unternehmen einen Schlag erlitten und nicht annähernd in gleichem Maße davon profitiert. Es hat das Land bis zu 245.000 Arbeitsplätze gekostet. Die US-Handelskammer hat errechnet, dass die Situation die Exporte der einzelnen Bundesstaaten gefährdet. So hat allein der Schaden für Floridas Exporte bereits 1,9 Milliarden Dollar erreicht.

Zur gleichen Zeit verfolgte China einen klügeren Ansatz mit Immediate Bitcoin: Es verhängte nicht nur gegenseitige Sanktionen und exportierte seine Produkte über Zwischenländer (Vietnam, Taiwan und Mexiko), sondern ließ die USA auch für ungesicherte und schlecht regulierte Vermögenswerte zahlen – Kryptowährung.

Versteckte Milliarden bei Immediate Bitcoin

Die Vereinigten Staaten injizieren jährlich Milliarden von Dollar in die chinesische Wirtschaft, ohne es zu ahnen. Der Grund dafür ist, dass der Großteil von Bitcoin (BTC), der weltweit hauptsächlich gegen US-Dollar getauscht wird, in China gemined wird. Dort befinden sich 65% aller Mining-Farmen.

Um Bitcoin-Belohnungen zu verdienen, lösen leistungsstarke Computer rund um die Uhr komplexe mathematische Probleme. Ein Teil der neu geschürften Coins geht direkt an Krypto-Börsen, während der Rest in den Krypto-Wallets der Miner aufbewahrt werden kann, aber schließlich gegen Dollar verkauft wird. Im Durchschnitt werden jeden Tag 900 BTC geschürft, und der gesamte Tagesumsatz liegt bei etwa 31 Millionen Dollar (Stand: Ende Juni). Das bedeutet, dass die Miner in nur einem Jahr über 10 Milliarden Dollar verdient haben.

Wenn man den Anteil Chinas an den Mining-Farmen berücksichtigt, haben die dortigen Miner seit letztem Sommer etwa $7 Milliarden verdient. Wenn sowohl der Preis von Bitcoin als auch seine Popularität weiter steigen, werden sich die Einnahmen jedes Jahr verdoppeln oder sogar verdreifachen. Auf die eine oder andere Weise wird das Geld in der Wirtschaft des Landes zirkulieren: Es wird ausgegeben, gespart oder investiert werden.

Unter der Kontrolle der Partei

Die chinesische Regierung ist sich des Volumens und der Bedeutung von US-Dollar-Investitionen durch Kryptowährungen sehr wohl bewusst. Trotz der stark zunehmenden Regulierung haben die Behörden offensichtlich nicht vor, Bitcoin zu verbieten.

Bereits 2013 hat China Krypto-Transaktionen für Banken und Zahlungsunternehmen eingeschränkt. Im Jahr 2017 schlossen die Behörden auch lokale Krypto-Börsen und blockierten den Zugang zu ausländischen Plattformen. Das heißt, Einheimische konnten die ganze Zeit über legal Kryptowährung besitzen. Was wir jetzt sehen, ist im Wesentlichen eine Erinnerung an die früheren Beschränkungen, die den Finanzinstituten auferlegt wurden, anstatt die Einführung neuer Beschränkungen. Auf der einen Seite wollen die chinesischen Behörden die “Übertragung von individuellen Risiken auf den sozialen Bereich” verhindern, auf der anderen Seite lassen sie die Tür für ausländische Investoren weit offen.

Gleichzeitig haben die chinesischen Behörden begonnen, den Bergbau einzuschränken, was viele Menschen auf dem Markt beunruhigt. Die offiziellen Gründe sind der übermäßige Energieverbrauch und die Kohlendioxid-Emissionen, die das Land daran hindern, bis 2060 kohlenstoffneutral zu werden. Doch die reale Situation unterscheidet sich ein wenig von den offiziellen Aussagen.

Erstens beziehen die chinesischen Bergleute bereits billigeren Strom aus Wasserkraft, der in den südlichen Provinzen hoch entwickelt ist, und wechseln nur während der trockenen Wintersaison zu fossilen Brennstoffen, wenn sie in den Norden ziehen.

Zweitens haben die Behörden neue Bergbauprojekte und die bestehenden in drei Regionen vollständig verboten: Qinghai, Innere Mongolei und Xinjiang. Andere Provinzen, die reich an Wasserkraftressourcen sind, wie Yunnan oder Sichuan, haben es nicht eilig, ein totales Verbot zu verhängen. Während Yunnan plante, nur illegale BTC-Bergbaubetriebe “mit einer Kampagne gegen den Missbrauch von Elektrizität” stillzulegen, wurde später im Juni berichtet, dass alle Bergbaubetriebe in der Provinz Yunnan stillgelegt wurden.

Die chinesischen Behörden scheinen eher die Dinge in Ordnung zu bringen, als den Kryptowährungen den Krieg zu erklären. Die technologischen Beschränkungen des Bitcoin-Angebots sollen zu Chinas Gunsten arbeiten: Es erlaubt dem Land, den Preis der Kryptowährung zu beeinflussen, während sie im Besitz der Miner bleibt und nicht auf den Finanzmärkten verkauft wird. Wenn die Restriktionen jedoch weiter verschärft werden, könnte die Mining-Leistung zwischen anderen Ländern umverteilt werden. Die chinesischen Hersteller von Mining-Ausrüstung – BTC.TOP, Huobi und HashCow – haben angekündigt, dass sie den Verkauf im Inland aussetzen und ihre internationale Präsenz ausweiten, unter anderem nach Nordamerika.

Wer wird die Idee aufgreifen

Auf den ersten Blick scheint die Möglichkeit, dass chinesische Miner nach Nordamerika ziehen, für die Vereinigten Staaten von Vorteil zu sein. Aber Experten weisen darauf hin, dass der Kontinent nicht viele ungenutzte Energiekapazitäten hat. Außerdem braucht der Umzug in ein anderes Land Zeit, die Konkurrenten ausnutzen können.

Die Idee, nicht nur die Kontrolle über Krypto-Transaktionen, sondern auch über das Bitcoin-Mining zu übernehmen, gewinnt in Entwicklungsländern schnell an Zugkraft. Im Iran ist das Mining zu einer der zugänglichsten Industrien inmitten der harten US-Sanktionen geworden. Die iranische Regierung geht dabei fast den gleichen Weg wie China: Die Behörden verbieten die Verwendung von im Ausland generierten Kryptowährungen, erlauben aber die Bezahlung von importierten Waren mit im Inland geminten Coins. Im vergangenen Jahr verdiente der Iran mehr als 400 Millionen Dollar mit dem Mining von Kryptowährungen, während die Einnahmen der Vereinigten Staaten nur doppelt so hoch waren.

Ein weiteres Land, das die Entwicklung von Mining-Projekten plant, ist El Salvador – das erste Land, das Bitcoin als gesetzliches Zahlungsmittel eingeführt hat – das US-Präsident Joe Biden nicht besuchen wollte. El Salvadors Präsident Nayib Bukele erwägt, aus der “sehr billigen, 100% sauberen, 100% erneuerbaren” Energie der lokalen Vulkane Kapital zu schlagen.

In diesem Zusammenhang scheint Kasachstan das politisch neutralste Land zu sein. Hier wird im September ein riesiges Mining Center von Enegix mit einer Kapazität von 180 MW und bis zu 50.000 Mining Rigs in Betrieb gehen. Außerdem hat der chinesische Hersteller von Bergbauausrüstung Canaan ein neues Servicezentrum in Kasachstan eingerichtet.

China könnte den Export seiner Krypto-Farmen als Mittel nutzen, um die US-Wirtschaft weiter zu schwächen, während die US-Regierung keinen nennenswerten Hebel hat, um den durch Krypto-Transaktionen verursachten Dollar-Abfluss zu stoppen. Die Verhängung eines Krypto-Verbots für Amerikaner wäre einfach undemokratisch.

Die einzige Option für die US-Regierung ist, die Attraktivität von Bitcoin mit allen möglichen Mitteln zu schwächen. Dies würde erklären, warum Elon Musk, der Besitzer einiger der größten amerikanischen Unternehmen, Tesla und SpaceX, plötzlich von der Unterstützung von Bitcoin zur Kritik an den Auswirkungen auf die Umwelt wechselte.

Peter Thiel kaller Bitcoin ‘et kinesisk økonomisk våpen’ mens Bloomberg sier at det kan nå $ 400.000

Milliardær Peter Thiel skapte overskrifter etter å ha stilt spørsmål ved hvorfor Bitcoin i utgangspunktet ble oppdratt.

Bitcoin i januar 2009 under den globale finanskrisen

Satoshi Nakamoto lanserte Bitcoin i januar 2009 under den globale finanskrisen. Personen eller gruppen av mennesker som utviklet pionerens kryptovaluta, la igjen en melding i Genesis Block som antyder motivet for å skape den digitale eiendelen.

”Kansleren på randen av andre redning for banker,” lyder tidsstemplet.

Det er allment antatt at den som Nakamoto var, han hadde forakt for det tradisjonelle økonomisystemet og viste uro ved å sette tillit til brøkdel av reservebank.

I følge Nakamoto, “må banker stole på at de holder pengene våre og overfører dem elektronisk, men de låner dem ut i bølger av kredittbobler med knapt en brøkdel av reserven. Vi må stole på dem med vårt privatliv, stole på at de ikke lar identitetstyver tømme kontoene våre. De enorme overheadkostnadene gjør det umulig å betale mikro.

Selv om Bitcoin Bank ser ut til å ha blitt opprettet som den første deflatoriske eiendelen for å bekjempe det globale finanssystemets fallgruver, mener milliardær Peter Thiel at BTC har en dypere agenda.

Medstifteren av PayPal foreslo at flaggskipskryptovalutaen kunne være et “kinesisk økonomisk våpen” og oppfordret den amerikanske regjeringen til å vurdere strengere regler.

“Jeg lurer på om Bitcoin på dette tidspunktet også delvis skal betraktes som et kinesisk økonomisk våpen mot USA. Det truer fiat-penger, men det truer spesielt dollar. “[Hvis] Kina er lang Bitcoin, kanskje fra et geopolitisk perspektiv, burde USA stille noen tøffere spørsmål om nøyaktig hvordan det fungerer,” sa Thiel.

Venturekapitalistiske bemerkninger skapte opprør blant kryptovalutaentusiaster, gitt hans investering i rommet.

Anthony Pompliano mener at Thiel tok ut av sammenhengen og ikke tok en “anti-bitcoin-holdning.” I stedet fastholder grunnleggeren av Morgan Creek Digital at “han sier:” Hør ​​det skjer en global konkurranse her. “”

Bitcoin målretter $ 400 000 Neste

Enten Thiel prøvde å undergrave Bitcoin eller ikke, er det irrelevant når man vurderer at BTC kan erstatte gullreserver.

En fersk Bloomberg-rapport hevder at Bitcoin har stor sjanse for å migrere til tradisjonelle investeringsporteføljer. Teslas beslutning om å fordele noe av sin formue i kryptokurrency-kryptokurrency kan skape en ringeffekt som oppmuntrer andre selskaper til å diversifisere seg til den digitale eiendelen.

“De fleste indikatorer peker på et akselererende tempo i Bitcoin som erstatter metallet som en butikk med verdi i investorporteføljer. Bitcoins grunnleggende og tekniske grunnlag forbedrer seg mens gullet forverres … Gull kjemper en kamp med Bitcoin, som kan tjene 6-8% på kryptosparingskontoer og er godt på vei til å bli en global reservekapital i en digital verden, ”heter det rapportere.

Ifølge Bloomberg kan den økende institusjonelle og detaljistiske etterspørselen etter Bitcoin se at den når “ekstreme priser” som de som er i bull og run 2013 og 2017. Hvis dette skulle skje, ville BTC “nærme seg 400 000 dollar.”

As opções de compra de Ethereum de $ 10K em alta entusiasmam os investidores, mas há um porém

As opções de compra de Ethereum de $ 10.000 de dezembro começaram a ganhar volume, mas os traders realmente esperam que a ETH atinja esse nível?

As opções de compra de US $ 10.000 da Ether ( ETH ) em 31 de dezembro recentemente ganharam destaque após ultrapassar US $ 15,2 milhões em contratos em aberto (8.400 contratos). Esses instrumentos dão ao comprador o direito de adquirir o Éter em uma data futura por um preço fixo e o vendedor é obrigado a honrá-lo.

Por esse direito, o comprador paga uma taxa inicial (prêmio) ao vendedor da opção de compra

Por esse motivo, as opções de compra são consideradas neutras para otimistas, pois dão ao comprador a possibilidade de alta alavancagem com um pequeno investimento inicial. Esse ‘direito’ está sendo negociado atualmente por $ 263, equivalente a 14% do preço do futuro ETH de 31 de dezembro correspondente.

Apenas comprar as opções de compra de $ 10.000 ETH poderia ser considerado uma aposta arriscada, ou como os usuários do WallStreetBets Reddit chamam, uma negociação “YOLO”. O problema é que as opções de vencimento mais longo geralmente envolvem vários preços de exercício ou meses de calendário.

Por exemplo, em 10 de janeiro, ocorreu uma negociação de spread envolvendo 1.500 contratos de opção de compra da Bitcoin Circuit para 24 de setembro com um strike de $ 8.000 e 1.500 opções para 31 de dezembro com um strike de $ 10.000.

A Paradigm, uma mesa OTC com foco institucional, intermediou essa estratégia de ‘spread de calendário’, e as negociações aconteceram na bolsa de Deribit

Infelizmente, não há como saber de que lado estava o formador de mercado, mas considerando os riscos envolvidos, deve-se presumir que o cliente estava procurando uma posição altista.

Ao vender a opção de compra de setembro e, simultaneamente, comprar a opção de compra mais cara de dezembro, esse cliente pagou um prêmio inicial estimado de $ 80.000 e esse valor representa a perda máxima. De acordo com a simulação acima, este cliente precisa do Ether a $ 3.100 ou mais para recuperar seu investimento.

Apesar de buscar as estrelas com um ganho líquido potencial de $ 2,45 milhões no vencimento de $ 8.000, esse mesmo cliente perderia mais de $ 300.000 se Ether acertasse $ 14.000 em 24 de setembro.

Inúmeras estratégias podem ser alcançadas negociando opções de compra ultra-altistas, embora o comprador não precise esperar a data de vencimento para garantir os lucros. Portanto, se o Ether aumentar 30% em algumas semanas, faz sentido que esse detentor de ‘spread de calendário’ desfaça sua posição.

Make or break zone in the bitcoin price

Make or break zone in the bitcoin price

For the past four weeks, the Bitcoin price has been holding relatively steady in the zone between $30,000 and $40,000. The rally to the current all-time high was characterised by few recovery phases. It was almost impossible to find decent entries after Bitcoin System scam price recoveries for long-term investments. Are there still good entry opportunities in the near future and where will the price go? We would like to explore these questions in today’s technical analysis on a weekly, daily and 4-hourly basis.

Important mark per weekly closing price!

The current and next weekly candle are all about important decisions. If this weekly candle closes at approximately the current price level, a double top may occur from a trader’s perspective. This means that the Bitcoin price would subsequently fall again and not make a new all-time high. Figuratively speaking, at the second top, the bulls have no more power to push the price further up. The bears are simply too strong at this point.

This initial situation makes many traders wary and they will take neither long nor short positions. The Bitcoin price can break out in either direction. Only after one or two confirmation scenarios do traders become active again and trade their positions.

A price correction would result in the weekly key level at around 32,300 dollars becoming interesting first. This price level has also offered a lot of support in recent weeks. For new long positions, the bitcoin price would first have to rise sustainably above the $38,340 mark. After that, one looks for suitable entries.

Is the breakout from the correction phase sustainable? This is probably what many traders are currently asking themselves. However, it is too early to judge this accurately on a daily basis. The weekly chart still looks too uncertain. Since larger time units carry more weight than the lower ones, the daily chart must bow to the weekly.

After a confirmed double bottom early last week, the bitcoin price rose from around $33,000 to over $40,000. However, the bears were waiting there and the price fell back a bit. However, it would be premature to venture definite long or short entries now. There may already be signals from the lower time units. Let’s take a look at the 4-hour chart.

Unfortunately, things do not look rosy for the bulls in the 4-hour chart either. If the trend is broken, the zone around the key levels between 33,000 dollars and 34,000 dollars will be targeted as a renewed support. This zone was also described as an important support zone in our last report! Below this level, the $30,800 mark is crucial for the Bitcoin price.

In lower time units, slight profits can still be generated if the trend is stable. However, everything above the 4-hour chart should be treated with caution. As always, keep an eye on your risk and happy trading!

Bullish crypto stats: this is how massively payment giant Paypal can push bitcoin distribution

ItBit, the service provider that handles PayPal transactions, surpassed $125 million in daily trading volume on 7 January.
Trading volume has grown exponentially since PayPal began supporting digital assets.
Volume is expected to continue to grow as PayPal dives deeper into the asset class.

Daily crypto transactions on PayPal have surpassed $125 million, according to trading volume data from ItBit, the company that handles transactions for the payments giant.

Daily trading volume on PayPal: Nomics
PayPal’s crypto volume pump
The 24-hour trading volume on 7 January shows that Bitcoin Circuit transactions have reached an all-time high – with Bitcoin and Ethereum forming the majority. This represents a five-fold increase in trading volume since PayPal recently began supporting cryptocurrencies.

The ItBit exchange is owned by Paxos, which PayPal selected to process its transactions in October 2020. Data from Nomics shows a significant increase in the exchange’s volume since the collaboration. PayPal currently has about 340 million users, but most of them do not have access to the service.

The significant volume suggests that PayPal could play a role in bringing the asset class to a wider audience. PayPal is also expected to offer cryptocurrency services to its 26 million merchants in the coming months.

With new updates and enhancements expected to come soon, this could be the start of a flood of retail investors. Existing users will be able to buy bitcoin (Go to Buy Bitcoin with Credit Card Guide) and store bitcoin on the platform – and this user base could become very lucrative for the company.

Advantageous market position
ItBit’s transaction volume growth comes as little surprise in the wake of the market rally that has seen Bitcoin surpass $37,000. Its market capitalisation has now shot past $1 trillion – about a third of private investment in gold.

Analysts debate whether PayPal’s entry into the market will have a significant impact. Most agree that the true impact will only be visible this year, when the service has established itself in the market.

This year will also see the service expand internationally, and there may be more features in the pipeline.

PayPal’s support for cryptocurrencies is seen as a big win by the cryptocurrency community – a sign of legitimacy.

However, there has been occasional criticism – as some users report being suspended after trading. PayPal has subsequently worked on adjusting the buying limits in response to the enormous interest shown by users.

MicroStrategy augmente son offre de bitcoin à 550 millions de dollars

Dans son offre d’acquisition de bitcoin, MicroStrategy a annoncé qu’elle vendra jusqu’à 550 millions de dollars de billets de premier rang convertibles pour financer l’achat de l’actif.

La société d’intelligence économique a déclaré aujourd’hui dans un communiqué de presse que les obligations convertibles seront vendues à des acheteurs institutionnels qualifiés dans le cadre d’une offre privée, conformément à la règle 144A du U.S. Securities Act de 1933.

Selon l’annonce, les offres de 550 millions de dollars, dont la clôture est prévue le 11 décembre 2020, ont un taux d’intérêt annuel de 0,75 %.

À partir de juin 2021, les intérêts seront versés aux investisseurs deux fois par an, le 15 juin et le 15 décembre.

MicroStrategy a indiqué que l’obligation arriverait à échéance le 15 décembre 2025, à moins qu’elle ne soit rachetée, remboursée ou convertie plus tôt, conformément aux conditions des investisseurs.

Selon l’annonce, l’entreprise peut convertir les billets en espèces, en actions de classe A de MicroStrategy ou en une combinaison des deux pendant son mandat.

Toutefois, l’entreprise peut convertir les billets avant les périodes électorales en fonction de certains événements qui peuvent survenir à tout moment.

Le ratio de conversion des billets sera fixé à 2,5126 actions ordinaires de classe A de MicroStrategy par tranche de 1 000 $ de billets, soit environ 397,99 $ par action. Ce montant représente environ 37,5 % de la prime sur le cours de clôture des actions de classe A de MicroStrategy, soit 289 dollars, publié hier.

Le bénéfice net de la vente des billets est estimé à 537,2 millions de dollars, soit environ 634,9 millions de dollars si les acheteurs initiaux exercent leur droit d’acheter des billets supplémentaires.

“MicroStrategy a l’intention d’investir le produit net de la vente des billets dans des bitcoins conformément à sa politique de réserve de trésorerie”, peut-on lire dans le communiqué de presse.

Depuis que MicroStrategy a annoncé son intention de conserver la CTB dans sa réserve de trésorerie, elle n’a pas renié sa promesse.

Quelques jours après l’annonce, MicroStrategy a acheté 21.454 bitcoins et 16.796 autres le mois suivant, ce qui porte sa participation à 38.250 bitcoins.

Non satisfaite de la quantité de CTB en sa possession, MicroStrategy a acheté 2 574 bitcoins supplémentaires, ce qui a porté la participation totale de l’entreprise à 40 824 CTB, un chiffre sans précédent.

La recuperación de Bitcoin y Altcoins se enfrenta a obstáculos

El precio de Bitcoin comenzó a recuperarse de 16.250 dólares, pero se enfrenta a obstáculos cercanos a los 17.500 dólares.

El Etéreo se está consolidando por encima de los 500 dólares, XRP mantiene la zona de soporte de 0,520 dólares.
SUSHI, AAVE, YFI, y SNX están por encima del 10%.

El precio de Bitcoin Storm ha extendido su caída por debajo de los niveles de 17.500 y 17.000 dólares. BTC incluso se negoció por debajo de los 16.500 dólares antes de que los toros tomaran una posición cercana a los 16.250 dólares. El precio está actualmente (05:00 UTC) operando por encima de 17.000 dólares, pero se enfrenta a muchos obstáculos cerca de 17.350 y 17.500 dólares.

Del mismo modo, hubo una recuperación decente en la mayoría de los principales altcoins, incluyendo el etéreo, XRP, litecoin, EOS, XLM, LINK, BNB, TRX, bitcoin cash, y ADA. ETH/USD está de nuevo por encima de los 500 dólares, pero debe superar los 530 dólares para continuar al alza. XRP/USD está operando cerca de USD 0.545 y enfrenta una fuerte resistencia cerca de USD 0.565.

Capitalización total del mercado

Después de una fuerte caída, el precio del bitcoin encontró apoyo cerca de 16.250 dólares. BTC comenzó una ola de recuperación y subió por encima de los 17.000 dólares. El precio incluso subió por encima de 17.200 dólares, pero parece que se enfrenta a un par de obstáculos clave cerca de 17.350 y 17.500 dólares. Se necesita una clara ruptura por encima del nivel de 17.500 dólares para que continúe la tendencia alcista.
Un apoyo inicial en la parte baja está cerca del nivel de 17.000 dólares. El primer apoyo importante está cerca del nivel de 16.800 dólares, por debajo del cual podría volver a subir a 16.500 dólares.

Precio del etéreo

El precio del etéreo también siguió un patrón similar y comenzó a recuperar las pérdidas del soporte de 480 dólares. El ETH se está negociando por encima de los 500 y 510 dólares, pero hay una gran resistencia que se está formando cerca de los 530 dólares. La siguiente resistencia clave está cerca del nivel de 550 dólares.
Si no hay una ruptura alcista por encima de los niveles de 530 y 550 dólares, el precio podría comenzar una nueva caída. Una clara ruptura por debajo de la manija de 500 dólares podría empujar el precio hacia el soporte de 480 dólares.

El precio de Bitcoin cash, litecoin y XRP

El precio en efectivo de Bitcoin cayó fuertemente por debajo de los 300 y 280 dólares. BCH incluso probó el soporte de 250 dólares antes de iniciar una corrección al alza. El precio ahora se está negociando cerca de los 270 dólares, con una resistencia inmediata de 280 dólares. La siguiente resistencia importante está cerca de los USD 288, por encima de la cual el precio podría volver a subir hasta los USD 300.

Litecoin (LTC) subió por debajo del soporte de 70,00 USD y probó el soporte de 65,00 USD. LTC se está recuperando y operando por encima de los 70 dólares. La primera barrera clave para los toros está en 75,00. Una ruptura exitosa por encima de la resistencia de USD 75,00 puede posiblemente llevar el precio hacia la resistencia de USD 80,00. El principal soporte en la parte baja podría estar posicionándose cerca de los USD 65.00.

El precio del XRP cayó por debajo de los 0,600 dólares e incluso se disparó por debajo del soporte de 0,500 dólares. El precio se negoció hacia el soporte de 0,455 dólares antes de recuperarse bruscamente. Ahora se negocia por encima de 0,500 y 0,520 dólares. La resistencia inicial está cerca del nivel de 0,565 dólares. La próxima zona de quiebre clave parece estar formándose cerca del nivel de USD 0.592.
Otros mercados de monedas alternativas hoy

En las últimas horas, unos pocos altcoins ganaron más del 5%, incluyendo SUSHI, AAVE, YFI, SNX, KSM, WAVES, RSR, HOT, y AMPL. Por el contrario, ABBC, CRO, BTG, SC, XEM, ONT, BSV, y QNT han bajado más del 8%.

En general, el precio de las monedas de bits se está recuperando por encima de los 17.000 dólares. Dicho esto, BTC debe superar los 17.500 dólares y luego los 17.800 dólares para seguir subiendo. Si no, podría volver a probar la zona de soporte de 16.500 dólares.

User paid more than 23 ETH for a USD 120 transaction

One user paid more than 23 ETH per “accident” in a Uniswap transaction for USD 120.

A user paid more than 23 ETH by mistake, for a transaction of USD 120 on the Uniswap Exchange. The trader claims to have “destroyed” his life after accidentally paying USD 9,500 in fees.

On 5 November, Reddit user ‘ProudBitcoiner’ published that he had accidentally paid 23,5172 Ether (ETH). For a single transaction after confusing the “Gas Limit” and “Gas Price” entry boxes in the MetaMask wallet.

“Metamask did not fill in the ‘Gas Limit’ field with the correct amount in my previous transaction and that transaction failed, so I decided to change it manually in the next transaction but instead of writing 200,000 in the ‘Gas Limit’ entry field, I wrote it in the ‘Gas Price’ entry field, so I paid 200,000 GWEI for this transaction and destroyed my life”.

Uniswap is a non-custodial exchange of ERC-20 tokens, which means that transactions are executed directly from the user’s wallet. This allows them to manually set the gas prices they are willing to pay for a transaction.

The user pointed out that he had recently downloaded MetaMask version 8.1.2 and that he had no problems with the Gas Limit field.

The redditor ‘Mcgillby’ suggested that MetaMask introduce safeguards that require users to confirm a transaction when the price of gas entered significantly exceeds the price.

“I think they could issue a warning like: ‘You are exceeding the amount needed to be included in the next block by a significant amount’ and make you confirm. Metamask already automatically calculates the recommended gas price, so I don’t see any reason. Why they can’t have an additional confirmation if someone exceeds the recommended gas price by a large margin.”

Error in the percentage of compound financing bifurcation leads to $ 1 million blocked

Approximately USD 1 million in Ethereum tokens are blocked in a new DeFi application. After its developers made changes to the protocol’s smart interest rate contracts.

The PercentFinance project announced in a published blog post that just under USD 1 million in ERC-20 tokens had been blocked due to a mistake.

The team announced that an error in an interest rate model update resulted in a freeze on the USDC, WBTC and ETH markets.

Net funds (the difference between available supply and borrowed funds) in these markets have been frozen and users will not be able to supply, borrow, repay or withdraw in these markets until further notice.

Launched in October 2020, PercentFinance is a bifurcation of Compound Finance which differs from the latter by using Chainlink oracles.

Binance’s DeFi index falls by 60%

The DeFi index, initially launched by Binance Futures in late August, is experiencing its second month of stress. Trading down from its historical peaks of around USD 1,200 to less than USD 400, a decline of approximately 60%.

In fact, most DeFi tokens have erased 70% to 90% of their earnings since the beginning of September. As the Binance report of November 5th points out

As described in the report, only eight DeFi tokens, AAVE and UNI, showed a neutral correlation with Bitcoin during the 45 days leading up to November 1. Eight other DeFi tokens had a completely negative relationship. Additionally:

“7 out of 13 DeFi tokens had negative correlations with Ethereum (ETH), even though Ethereum drives much of the DeFi ecosystem. The negative correlation of DeFi with BTC and ETH is not a surprise, as the DeFi bubble came to a crashing end in September,” they say.